Corona-Update: Wo ist eigentlich der Fischmarkt?

„Leinen los!“ hätte es Anfang April in Köln und Düsseldorf geheißen: der allseits beliebte Fischmarkt sollte in die neue Saison starten!

Schlemmen, schlendern und genießen, sonntags von 11 bis 18 Uhr, wie schon in den letzten 20 Jahren – doch plötzlich tauchte der Covid-19 Virus auf, der uns alle seither mit ganz besonderen Herausforderungen konfrontiert!

Der erste Lockdown kam, Großveranstaltungen wurden verboten und auch der Fischmarkt wurde abgesagt! Mit den ersten Lockerungen war der Fischmarkt noch kein Thema. Als wir die Saison schon so gut wie abgeschrieben hatten, kam plötzlich ein Anruf der Stadt: „Ihr dürft wieder!“ Eifrig stürzten wir uns in die Vorbereitungen, trommelten all unsere Händler zusammen und erstellten ein umfassendes Hygienekonzept.

Doch die Stimmen um Corona wurden wieder lauter, die Infektionszahlen nahmen wieder zu und die Situation wurde immer undurchsichtiger. Nach Abwägung aller Faktoren, wie der neue „Corona-Fischmarkt“ aussehen könnte und unter Berücksichtigung der Entwicklungen, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, vorerst keinen Fischmarkt zu veranstalten!

Das Ambiente, die Stimmung, das Lebensgefühl, das den Fischmarkt ausmacht, ist in Corona-Zeiten einfach nicht zu leben! Die Ansteckungsgefahr ist ein nicht kalkulierbares Risiko!

Wir können unter den Corona-Bedingungen guten Gewissens keinen Fischmarkt durchführen – so gerne wir auch wollen!

Sobald wir Chancen sehen, den Fischmarkt wieder so zu veranstalten wie wir ihn alle kennen und lieben, werden wir euch auf allen Kanälen in Düsseldorf und Köln informieren!

Lasst den Kopf nicht hängen und bleibt weiterhin gesund!

Wir vermissen euch und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Euer RheinLust-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.